Ultraschall-Luftbefeuchter SONIC

Kompakte & flexible Systeme ab 5 m²

 

Ultraschall-Raumluftbefeuchter sind wie folgt aufgebaut:

  • Eine keramische Membrane wird durch ein elektrisches Feld in minimale Schwingung gebracht. Der darauf fliessende Wasserfilm nimmt die Schwingung auf und löst dadurch feinste Wasserpartikel an der Oberfläche aus.
  • Der ultrafeine Nebel wird über eine Belüftung aus dem Gerät geblasen und verteilt sich so homogen in der Raumluft. Je nach Ultraschallbefeuchter-Serie könenn die Luftleistungen und Bfeuchtungsleistungen eingestellt werden.
  • Jeder SONIC wird mit einem Hygrostat, also einer Feuchtesteuerung ausgestattet. Das ermöglicht eine punktgenaue Befeuchtung mit minimalsten Hysteresen.
  • Um den Luftbefeuchter vor Verschmutzung und Verkalkung zu schützen, müssen Wasserfilter eingesetzt werden. Sprechen Sie uns diesbezüglich einfach an, da die Systeme je nach Ihrer Befeuchtungsleistung und Stückzahl variieren.

 

SONIC PRO

Mobile Ultraschall-Luftbefeuchter mit Festwasseranschluß bis 5000 m³/h

 

  • Befeuchtungsleistung bis 5, 10, 15 l/h
  • Edelstahlgehäuse für absolute Hygiene
  • Feuchtecontoller und SPS

 

SONIC PRO

SONIC 2

Wandlösung mit Festwasseranschluß bis 650 m³/h

 

  • Befeuchtungsleistung bis 2 l/h oder 80 m²
  • Sehr leiser Betrieb
  • Optimal für Büro, Empfang oder Wohnräume

 

SONIC 2

SONIC 1

Standgerät mit Wassertank bis 400 m³/h

 

  • Aufstellung am Tisch oder Boden
  • Unterschiedliche Nebelrohre und Verteiler
  • Für Büro und Wohnraum

 

SONIC 1

 

Das AFT Ultraschall-Luftbefeuchtungssystem SONIC erzeugt mikrofeine schwebefähige Wassertröpfchen in der Größe von 1-5 µm.

Dieser feine Nebel wird durch den integrierten Ventilator aus dem Luftbefeuchter geblasen und verteilt sich somit homogen in den zu befeuchtenden Räumen.

Die Feuchteregelung ermöglicht einen vollautomatischen und sehr konstanten Feuchtewert zwischen 5 und 90% rel. Luftfeuchte.

Eine automatische Nachspeisung von Befeuchtungswasser, welches im Reinstwasserfilter (optional) hergestellt wird, fließt vollautomatisch nach, um stets die gewünschten Raumkonditionen gewährleisten zu können.

Bei Filterwechsel meldet sich das Wasseraufbereitungssystem selbsttätig mit einem akustischen sowie optischen Signal.

 

Anschlussschema:

Zuleitung
Leitungswasser kann an einem Wasserhahn oder Festwasseranschluss abgegriffen werden.

Vollentsalzer
Erzeugung von Reinstwasser (destilliertes Wasser), Kalk, Salze, Mineralien werden entfernt.
Somit wird der SONIC nicht beschädigt und Ihr Raum nicht durch Kalk- und Salzausfällungen verunreinigt.

Partikelfilter
Entfernt alle ungelösten Wasserinhaltsstoffe wie Sand, Rost, Schwebstoffe.

Messeinheit
Digitales Leitfähigkeitsmessgerät zur kontinuierlichen Überwachung der Wasserqualität.
Gerät mit Wechselkontakt zur Aufschaltung von Gebäudeleittechnik und Wartungskontrolle.

Luftbefeuchter
Das aufbereitete Trinkwasser wird mittels Schwimmersteuerung und Magnetventil dem Luftbefeuchter zugeführt.

 

Vorteile:

  • Ultrafeiner Nebel verdunstet sofort. Ideal für niedrige Räume
  • Automatische Feuchteregelung mit externem Feuchtefühler
  • Automatische Wassernachspeisung, Festwasseranschluß
  • Mobil und stationär einsetzbar

 

Daten:

Typ   SONIC 1 SONIC 2 SONIC 5 SONIC 10 SONIC 15
Befeuchtungsleistung l/h 1,2 2 5 10 15
Luftumwälzung m³/h 60 100 300 600 1200
Leistungsaufnahme Watt 80 120 300 900 1800
Befeuchtung bis 90% rel. F m³/h   350 1000 2400 5000
Gewicht kg 4 6 30 35 40
Maße l x h x b mm 240x240x550 360x210x550 630x480x430 630x480x430 630x480x480
Anschluss Wasserleitungen Zoll G ohne 3/8″ 3/8″ 3/8″ 3/8″
Max. Feuchte % rel. F. 90
Wasserqualität °GH / µS 0 / 5 – 20
Spannungsversorgung Volt 230
Einstellbereich % rel. F. 0-90 +/- 3%

Befeuchtungswasser:

Um die Langlebigkeit des SONIC Luftbefeuchtungssystems gewährleiten zu können, muss aufbereitetes Trinkwasser eingesetzt werden. Hierzu bieten wir abgestimmte Wasseraufbereitungstechnik.
Es darf nur vollentsalztes Wasser mit 0°GH und einem Salzgehalt von < 20µS verwendet werden. Zu dem muss das Befeuchtungswasser immer auf 1µm vorgefiltert werden.

 

Luftbefeuchtersteuerung:

Der Ultraschallbefeuchter wird standardmäßig mit einem Feuchtefühler ausgeliefert. Dieser kann wahlweise im Raum oder in einem Lüftungskanal installiert werden.

Die Einstellung der gewünschten Raum- oder Zuluftfeuchte erfolgt am Ultraschallbefeuchter.

Hierzu wird an dem Digitaldisplay mittels + und – Taste der gewünschte Wert eingestellt. Die Feuchte wird dann z. B. bei 60% auf 58% bis 62% relativer Feuchte gehalten.

 

Standort:

Das mobile Ultraschall-Befeuchtungsgerät verfügt über Leichtlaufrollen und kann somit bequem verfahren werden (SONIC 5-25). Als Standort sollte ein zentraler Platz gewählt werden, um die größtmögliche Fläche abdecken zu können.

Für die Luftbefeuchtung von mehreren Räumen oder diversen Flächen, fragen Sie uns nach Leitungsverlängerungen in Kunststoff oder Edelstahl.

Einsatzbereiche:

      • Tabak
      • Arzneimittel
      • Druckerei
      • Obst, Gemüse, Blumen
      • Gewächshaus
      • Fleisch & Geflügel
      • Elektronik
      • Labor & Forschung
      • Frischetheke

 

Broschüren & Anleitungen

Anleitung SONIC 5 – 25pdf-1

 

 

pdf-1Broschüre SONIC 5-25

 

 

pdf-1Broschüre SONIC 2