Holzverarbeitung

Luftbefeuchtung in der Holzverarbeitung für formstabile Holzprodukte

In der modernen Holzverarbeitung ist die professionelle Luftbefeuchtung gar nicht mehr wegzudenken. Das Naturprodukt Holz benötigt ideale klimatische Bedingungen, damit sich Holzprodukte herstellen lassen, die mängelfrei und formstabil in den Handel gehen. Mit einer konzipierten Luftbefeuchtung lässt sich ein optimales Klima in der Holzverarbeitung schaffen, wodurch Qualität und Güte der Produkte gewährleistet werden.

Lohnenswerte Vorteile für Holz und Holzprodukte durch Luftbefeuchtung

Nicht nur bei rohem Holz, sondern ebenso bei Holzprodukten zur Weiterverarbeitung ist die Luftbefeuchtung des Umgebungsklimas von großer Bedeutung. Holz ist ein hygroskopischer Werkstoff, der Wasser enthält und Umgebungsstoffe binden kann. Ungesteuerte Umgebungstemperaturen und Luftfeuchtigkeit können innerhalb sehr kurzer Zeit erheblich auf den Rohstoff einwirken und unerwünschte Verformungen hervorrufen. Ist Rohmaterial verformt, zieht dies schon starke Verluste nach sich. Betrifft die Deformierung jedoch Holzprodukte, die weiterverarbeitet werden sollen, addieren sich die Toleranzen, was letztlich zu nicht verkaufsfähigen Holzwaren führt. Die hygroskopischen Eigenschaften von Holz sind selbst in bereits verarbeiteten Platten enorm. Auch kurz vor der Verarbeitung durchgeführte Befeuchtungen ergeben keinen idealen Nutzen. Daher sollte bereits ab der Anlieferung und bei anschließender Lagerung die Luftfeuchtigkeit durchgängig bei über 50 Prozent relativer Luftfeuchte liegen, damit Holz mit ausreichender Feuchtigkeit gesättigt wird.
Zusammengefasst erlangen Sie mit einer ausgewogenen Luftbefeuchtung in der Holzverarbeitung diese vorteilhaften Aspekte:

  • Erhalt der Holzqualität
  • Verhinderung unerwünschter Verformungen und Risse
  • Verringerung von Ausschuss und Stärkung der Erträge
  • Erhöhung der Maschinentaktzeiten durch ideal gelagertes Holz
  • Optimale Lackier-, Klebe- oder Weiterverarbeitungsergebnisse

Herrscht während der Holzverarbeitung zu trockene Luft in Produktionsstätten, können auch bereits an Kunden ausgelieferte Fertigungsteile rissig und spröde werden und plötzliche Verformungen aufweisen. Solche Reklamationen bei Holzprodukten sind nicht nur ärgerlich, sondern oftmals gar nicht nachzubessern oder mit extrem hohen Kosten verbunden – was mittels einer Luftbefeuchtung verhindert werden kann.

Vielfältige Einsatzgebiete der Luftbefeuchtung in der Holzverarbeitung

Da Holz hygroskopische Eigenschaften besitzt und auf klimatische Verhältnisse sensibel reagiert, ist für die ideale Luftbefeuchtung in der Holzverarbeitung fundiertes Fachwissen vonnöten. Wir von AFT befassen uns seit Jahrzehnten mit der Problematik der zu geringen Luftfeuchtigkeit in Holz verarbeitenden Bereichen und arbeiten Ihnen gerne fachgerechte Lösungen aus.
Optimale Bedingungen der Luftfeuchte sind in vielfältigen Holzfachbereichen nötig und betreffen nicht nur Holzlagerstätten und Sägewerke.
Hier nennen wir Ihnen einige weitere Gewerbebeispiele für eine empfehlenswerte Luftbefeuchtung in der Holzverarbeitung:

  • Schreinereien und Möbelwerkstätten
  • Parkett- und Laminatverlegung
  • Fertigung von Holzspielzeugen
  • Instrumentenbau
  • Montagen von Fenster und Türen

Zudem wird mit Luftbefeuchtungssystemen die Raumluft von Arbeitsumgebungen verbessert, was das Wohlbefinden und die Arbeitsleistung von Mitarbeitern erhöht und die Krankheitsrate senkt.
Falls Sie mit einer Luftbefeuchtung noch keine Erfahrung haben, bieten wir Ihnen Vorführungen in Ihrem Hause an. Dabei erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam das für Sie ideale Luftbefeuchtungssystem und kümmern uns um alles Notwendige. Dazu zählen zum Beispiel Fragen der Wasseraufbereitung, Luftbefeuchtungstechnik, Luftverteilung und Umwälzung, bis hin zur Messtechnik. Sie erhalten bei uns alles aus einer Hand.

Kontaktieren Sie uns gerne. Wir beraten Sie fachkundig zu allen relevanten Punkten der Luftbefeuchtung in Ihrer Holzverarbeitung!

Hier sehen Sie einige Referenzen der AFT GmbH:

     verdunstungskühlung        

Holzverarbeitungskunden der AFT GmbH:

  • Möbelwerkstatt Härtig GmbH
  • Orgelbau Schumacher GmbH
  • Classen Industries GmbH
  • Habermaß GmbH
  • Otto Heuss GmbH