Elektronikbereich

Luftbefeuchtung im Elektronikbereich für effiziente und sichere Arbeitsumgebungen

Im Elektronikbereich nimmt die fachgerechte Luftbefeuchtung einen besonderen Stellenwert ein, damit empfindliche Bauteile adäquat und bedenkenlos zu Endprodukten verarbeitet werden können. Ein ausgewogenes Raumklima mit exakt bemessener Luftfeuchte ist der Maßstab für ideale Arbeitsumgebungen in sämtlichen Gebieten der Elektronik. Außerdem trägt die Luftbefeuchtung im Elektronikbereich eine nicht unerhebliche Verantwortung für die Arbeitssicherheit.

Sichere Vorteile durch Luftbefeuchtung in der Elektronikfertigung

Es gibt keinen Bereich in der Elektronikfertigung, welcher nicht mit einer Luftbefeuchtung ausgestattet werden sollte. Denn für die Herstellung und Verarbeitung von elektronischen Bauelementen, wie etwa Platinen, Halbleiter oder SMD Bauteile, wird immer ein staubarmes Raumklima benötigt. Andernfalls kommt es zu unerwünschten Verunreinigungen in Elektronikprodukten, die zu mangelhaften Funktionen führen und Herstellungsprozesse ineffizient machen. Ebenfalls relevant ist der Schutz vor Elektrostatik. Nur in antistatischen Umgebungen lassen sich Folgeschäden an Bauteilen und Geräten vermeiden.
Für eine optimale Fertigungsumgebung muss die Raumluft auf ein Raumklima mit konstanten 60 Prozent relative Luftfeuchte eingestellt werden. Diese Maßnahme bindet in der Luft herumwirbelnde Staubpartikel und sorgt für das schnelle Ableiten entstandener elektrischer Ladungen. Die gesteuerte Luftfeuchtigkeit bildet einen feinen Feuchtigkeitsfilm auf den Elektronikteilen, was deren Oberfläche leitfähig macht und gefährliche Statikladungen sicher entschärft.
Auch bei den Arbeitsbedingungen leistet eine geregelte Luftfeuchtigkeit wertvolle Dienste, denn sie verhindert das Entstehen zu trockener Luft. So kommt es nicht zu Austrocknungen von Schleimhäuten und das Auftreten von Atemwegserkrankungen und Krankheitsausfällen wird minimiert.
Zusammengefasst erreichen Sie mit einer genau gesteuerten Luftbefeuchtung in der Elektronikfertigung diese sicheren Vorteile:

  • Erhalt eines staubfreien Raumklimas für die Herstellung hochwertiger Elektronik
  • Verhinderung elektrostatischer Ladungen und Fehlproduktionen
  • Stärkung von Arbeitssicherheit und Produktionseffizienz
  • Erhöhung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Ein weiterer überzeugender Vorteil der Luftbefeuchtung besteht darin, dass sie den Einsatz störender Erdungskabel in der Elektronikfertigung überflüssig macht und Mitarbeitern deren uneingeschränkte Bewegungsfreiheit lässt.

Empfehlungen für die Luftbefeuchtung in Elektronikbereichen

Damit eine Luftbefeuchtung in Elektronikbereichen tatsächlich sichere und effiziente Auswirkungen erzielt, ist die Planung einer exakt bemessenen Luftfeuchte notwendig. Zu hohe Luftfeuchtigkeit würde die positiven Effekte umkehren und eine unzureichende Befeuchtung nutzlos verpuffen.
Für den zielgerichteten und genauen Einsatz in Elektronikfertigungen haben wir spezielle Luftbefeuchtungssysteme entwickelt, die optimal auf die dortigen Anforderungen abgestimmt sind.

Hier sehen Sie 2 Beispiellösungen für die empfehlenswerte Luftbefeuchtung in Elektronikbereichen:

Komplettsystem MOBIVENT ist:

  • mobil und platzsparend,
  • in wenigen Sekunden betriebsbereit installiert,
  • ideal für Fertigungsbereiche von 200 bis 2.000 qm oder mehr geeignet.

Hochdrucknebelsystem mit Düsenlanzen:

  • ist geräuscharm in Elektroniklabors einsetzbar,
  • erreicht Nebelverteilung bis 18 Meter im Radius,
  • ist für sehr große Bereiche ab 300 qm geeignet.

Kontaktieren Sie uns gerne mit Ihrem Anliegen. Wir beraten Sie zu der für Sie besten Lösung der Luftbefeuchtung Ihres Elektronikbereichs und unterstützen Sie bei der fachgerechten Umsetzung!

Hier sehen Sie einige Referenzen der AFT GmbH:

Elektronik Luftbefeuchtung     Elektronik Luftbefeuchtung     Elektronik Luftbefeuchtung     Elektronik Luftbefeuchtung

Elektronikbereichkunden der AFT GmbH:

  • Thoma Elektric GmbH
  • TRW Automotive Electronics & Components GmbH
  • Wieland Electric GmbH
  • Herkules-Resotec Elektronik GmbH
  • Solibro Solarzellen
  • BEKON Energy Technologies
  • Demmel AG