Büro & Callcenter

Luft befeuchten im Büro, Großraumbüro & Callcenter

luftbefeuchtung buero callcenter aftLuftbefeuchtung im Büro – Der sensibelste Bereich für den Einsatz einer Luftbefeuchtung ist wohl das Büro. Jeder Mensch empfindet das Raumklima anders. Wo für den einen 24°C noch zu kalt ist, wären 20°C für den anderen schon zu warm. Hinzu kommt dann noch die viel zu geringe Luftfeuchtigkeit.

Gegenüber zu hohen oder zu niedrigen Temperaturen, kann eine zu geringe Luftfeuchtigkeit gesundheitsschädlich sein – gerade deswegen, da man kein direktes Feuchteempfinden hat. Trockene Luft merkt man erst an den Auswirkungen wie brennenden Augen, Kopfschmerzen bis hin zu Nasenbluten bei extrem trockener Luft.

Hat man sich dazu entschieden, eine Luftbefeuchtung zu installieren, stellt sich natürlich die Frage, wie kann so eine Maßnahme zweckmäßig, kostengünstig und am wenigsten störend im Raum umgesetzt werden. Hinzu kommt das Thema “Hygiene bei der Luftbefeuchtung im Büro

 

Büro Temperatur- & Feuchtewertehygiene_1

Die Berufsgenossenschaft empfiehlt eine Lufttemperatur von mindestens 20 bis 22°C, jedoch maximal 26°C. Die Luftfeuchtewerte sollten zwischen 45 und 65% relative Feuchte liegen.

 

Luftfeuchtigkeitsverteilung im Büro

Je nach Luftbefeuchtungsverfahren muss der Feuchtenebel homogen im Büro verteilt werden. Zerstäubungsdüsen an der Wand installiert, befeuchten lediglich einen Bereich von 2-5 qm. Der restliche Raum wird dabei nicht beaufschlagt oder nur minimal befeuchtet. Hinzu kommt auch der adiabate Kühleffekt! Bei der Verdunstung von Wasser wird Kälte erzeugt. Diese kalte Luft sinkt. Personen die in diesem Bereich arbeiten, empfinden die kalte Luft als unangenehme Zugluft. Hier muss eine Luftvermischung durch Ventilation erzeugt werden. Dieser Ventilator bläst in Deckenhöhe, so dass keine Personen mit der Luftbewegung sowie der Verdunstungskälte in Kontakt kommen.

 

Luftbefeuchtungsverfahren für das Büro

Verdunstungsbefeuchter oder Rieselbefeuchter, die aus Kassetten oder Matten bestehen, die sich mit Wasser vollsaugen und somit die durchströmende Luft mit Luftfeuchtigkeit anreichen sollen, sind weder stand der Technik, sonderlich hygienisch noch effizient. Die Befeuchtungsleistungen liegen hier bei 0,5 bis 2 Liter pro Stunde. Bei einem Büro mit 100 qm müssten 5-10 Geräte eingesetzt werden.

Dampfbefeuchter benötigen enorme Mengen an Energie. Die Verdampfungswärme würde das Büro auch in Jahreszeiten aufheizen, in denen nicht geheizt werden muss. Jedes Gerät benötigt eine ausreichende Stromzuleitung, Wasserzuleitung und Abwasserleitung mit Querschnitten > 40 mm.

Druckluftbefeuchter zerstäuben das Befeuchtungswasser mit Druckluftunterstützung. Die extreme Geräuschentwicklung schliesst dieses Luftbefeuchtungsverfahren komplett aus, wo sich Menschen und Tiere aufhalten.

Ultraschallbefeuchter mit Leistungen größer 5 Liter pro Stunde sind eine kostengünstige und einfach zu installierende Lösung. Die Befeuchtungsnebel-Luftdurchmischung im Raum ist durch den internen Lüfter zwar gegeben, aber reicht nicht immer für sehr große Räume und Büros aus. Hier sollte mit mehreren kleineren Ultraschallbefeuchtern gearbeitet werden. Die Geräuschentwicklung ist gering, was den Ultraschallbefeuchter zu einer tollen Lösung bei der Luftbefeuchtung in Büros und Großraumbüros macht.

Hochdruckbefeuchter zerstäuben das Befeuchtungswasser mittels speziellen Düsen und dem Zerstäubungsdruck ab 40 bar. Dieses System ist für Befeuchtungsleistungen ab 50 Liter pro Stunde geeignet, da die Hochdruckpumpenstation den größten Kostenanteil darstellt. Einzelne Düsen können auch in unterschiedlichen Büros installiert werden. Selbst die Düsenverteilung innerhalb eines Raumes ist durch die flexible Leitungsführung mit einem Hochdruckbefeuchter einfach und kostengünstig.

Zuluftbefeuchtung über die Lüftungsanlage durch einen Hochdruckbefeuchter. Hierbei wird der Luftstrom mit Wasserdampf angereichert. Durch die aus Edelstahl gefertigte Befeuchterkammer mit Tropfenabscheider und Boden mit Gefälle und Ablauf, liegen die Kosten bei ca. dem dreifachen gegenüber der Zerstäubung direkt im Büro. Die Befeuchtungsstrecke bzw. der Lüftungskanalabschnitt zur Befeuchtung muss mindestens 1,2 bis 1,5 m betragen, damit das eingesprühte Wasser verdunsten kann. Bei einer Luftgeschwindigkeit von 4 m/s hat der Nebel gerade mal 0,25 Sekunden Zeit in den gasförmigen Zustand zu verdampfen. Erhöhte Abwasseranteile sind dann unumgänglich.

 

Büro Luftbefeuchtung Einsatzgebiete

  • Büro, Wartebereich, Callcenter
  • Flughafen, Bahnhof, Hotel
  • Empfang, Showroom, Museum

 

luftbefeuchtung-büro

Luftbefeuchtung im Büro